Diese Seite drucken

Basale Stimulation

Berührung ist ein unverzichtbarer Bestandteil des menschlichen Lebens.
Gerade für Menschen die über Sprache und Gesten schwer erreicht werden.

Das Konzept der basalen Stimulation kann angewendet werden bei folgenden gerontopsychiatrischen/neurologischen Krankheitsbildern
• Demenzerkrankungen
• Altersdepression
• Somnolent
• Delir
• Apallisches Syndrom
• Apoplexie
• Multiple Sklerose

Inhalte:
Hexagon, Ganzheitliche Wahrnehmung
Professionelle Berührungsqualität
Tiefensensibilität und Umweltsinne
Körperorientierende Wahrnehmungs- u. Kommunikationsangebote, Somatischer Dialog, vestibuläre u. vibratorische Angebote
Übungen zur Selbsterfahrung und Selbstreflexion
Somatische Angebote
Vibratorische Angebote
Vestibuläre Angebote

Kursdatum:
Termin am 19. & 20.11.2020 von 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

Corona-bedingt: max. 12 Teilnehmende

Zielgruppe:
Mitarbeitende in der Pflege

Teilnehmerzahl:
max. 20 Personen

Referentin:
Anne Versch, Altenpflegerin, Altentherapeutin

Veranstaltungsort:
Belchen Institut, Wiesentalstraße 27 a, 79540 Lörrach

Kurskosten:
260,-- €

Anmeldeschluss:
Zwei Wochen vor Beginn des Seminars

Anmeldung:
Belchen Institut, Wiesentalstraße 27 a, 79540 Lörrach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 07621-94 90 822   Fax. 07621-94 90 824

Anmeldeformular herunterladen